Selbstzweifel – das Einzige was du tun kannst

Was stimmt denn nicht mit mir? Suchst du ständig die Fehler bei sich selbst? Ich verrate dir, was du gegen deine Selbstzweifel tun kannst.

Im Gegensatz zum Großteil der Gesellschaft suchen hochsensible Menschen immer den Grund für vermeintliches Scheitern, für Verlust, für Ablehnung, Verlassenwerden, Missachtung, Herabsetzung und Ungerechtigkeit bei ihnen selbst. Der Rest ist ständig damit beschäftigt, stets den anderen die Schuld für alles in die Schuhe zu schieben. Das ist ein eindeutig einfacherer und bequemerer Weg, da diese Menschen permanent die Verantwortung an andere abschieben. Darüber hinaus sind Menschen, die Schuld immer beim Anderen suchen, konstant auf der Flucht vor sich selbst. Was bleibt ist höchstens Selbstmitleid und Zorn der Außenwelt gegenüber, der sich wiederum früher oder später gegen mich selbst richtet.

Menschen, die es gelernt haben, die Schuld auf sich selbst zu nehmen, stellen sich selbst und ihren eigenen Selbstwert permanent in Frage. Im Gegensatz zu den oben beschriebenen Mechanismen, übernehmen sie die Verantwortung der Anteile anderer. Das führt auf Dauer zu einer immensen Last an Schuldgefühlen und Selbstzweifeln, die sich früher oder später auch wieder gegen einen selbst richten.

Selbstzweifel – Was dir sofort hilft

Dadurch, dass du permanent im Außen bei den anderen bist, verlierst du den Kontakt zu dir selbst. Um aus diesem Teufelskreis ausbrechen zu können, ist es von immenser Bedeutung, deine Gedanken zu beobachten und zu hinterfragen:

  1. Ist es wirklich wahr, dass ich alleine die Schuld an der Situation trage?
  2. Ist es wirklich wahr, oder vielmehr meine eigene Wahrheit, die von meinen eigenen Gedanken erzeugt wird?
  3. Sind diese Gedanken wirklich wahr?
  4. Was wäre ich ohne diese Gedanken? Wie würde ich mich fühlen, wenn es diese Gedanken nicht gäbe?

Weiterentwicklung bedeutet: Hinterfrage deine Gedanken bewusst. Untersuche in DIR SELBST, welche Gefühle deine Gedanken verursachen.

Kann es denn richtig und wahr sein, dass etwas mit DIR nicht stimmt? Oder ist es nicht vielmehr dein Verstand, der dir die Geschichte vom „hast es wieder mal nicht hinbekommen“ oder „kein Wunder, mit dir ist es auch wirklich nicht auszuhalten“ gebetsmühlenartig hoch und runter erzählt?

Viele Klienten erzählen mir, dass sie nicht von richtig und falsch unterscheiden können. Das ist nicht weiter schlimm und das ist auch nicht das Kernproblem. Kernproblem ist vielmehr, dass du deinen Gedanken ständig allen Glauben verleihst ohne sie auf Wahrheitsmäßigkeit zu überprüfen. Du glaubst automatisch alles was du denkst! Unsere eigene Realität erschafft sich nur durch deine Gedanken. Das kannst du IMMER sofort überprüfen, indem du dich fragst: WIE WÜRDE ICH MICH OHNE DIESEN GEDANKEN FÜHLEN? Was also ist Ursache für deine Selbstzweifel? NUR DEINE GEDANKEN.

Beobachte dich selbst im Denken, im Fühlen und im Handeln. Nur wenn deine Selbstzweifel bewusst von dir wahrgenommen werden, können sie heilen.

Sie suchen weiterführenden Rat? Melden Sie sich gerne unter : mail@praxis-natalie-schmid.de

Natalie Schmid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner