Die meist gestellten Fragen zum Thema Hypnose

Was passiert mit mir in Trance?

Trance ist der Zustand, in dem sich der Verstand zurückzieht. Es gibt 3 grundlegende Trancestufen, von leichter Trance bis zur tiefen Trance. In dem Zustand der Trance wird je nach Trance-Tiefe ein Zugang zum Unterbewusstsein, also zu Erinnerungen und Emotionen hergestellt. Einhergehend mit der Veränderung des mentalen sowie emotionalen Zustandes, erfolgt eine Ausblendung der äußeren Umwelt und somit die Hinwendung zu sich selbst und zu dem eigenen Körper. Dieser tiefgehende Entspannungszustand beruhigt die Atmung, senkt den Blutdruck und reduziert Stresshormone. Man empfindet innere Ruhe und inneren Frieden. In jeder Stufe ist der Verstand im Hintergrund noch präsent.

Wie sind die Erfolgschancen von Hypnose?

Die Hypnosetechnik ist wissenschaftlich, medizinisch und spirituell anerkannt und deren Wirksamkeit ist bewiesen. In Abhängigkeit des Klienten können sich schnelle und langfristige Effekte nachweislich erzielen (Vergleichsstudie von American Health Magazine, August 2006). Ich biete Hypnose nur als integrative, also ergänzende Technik zum Bewusstseins-Coaching, also zur Gesprächssitzung an. Durch die Hypnose wird dem Klienten ein weiterer Weg zu unbewussten Emotionen, Glaubenssätzen und Erinnerungen zur Verfügung gestellt.

Bin ich hypnotisierbar?

Trance ist ein ganz natürlicher und alltäglicher auftretender Bewusstseinszustand und zwar jener zwischen Wachzustand und Schlaf. Da jeder Mensch diesen Zustand mehrmals täglich von selbst durchläuft, ist auch jeder Mensch in der Lage, in Trance zu gehen. Jedoch bedarf es einer geistige Einwilligung, der Klient muss sich also einlassen und vom Verstand loslassen wollen.

Verrate ich Geheimnisse in Trance?

Nein. Wer sich in Trance befindet ist zwar tiefenentspannt, behält jedoch vollste Kontrolle über alles was geschieht. Der Verstand wird nicht ausgeschaltet, sondern ist im Hintergrund immer präsent.

Wache ich nach der Hypnose sicher auf?

Da Trance ein völlig natürlicher Zustand zwischen Wachzustand und Schlaf ist, gibt es kein Risiko eines Nicht-Aufwachens. Vergleichbar wäre dies mit der Frage, ob man nach dem Schlafen (tiefste Trancestufe) bislang immer wieder aufgewacht ist.

Bin ich nach der Hypnose wieder einsatzfähig?

Ähnlich wie nach einem Mittagsschlaf zum Beispiel – Ja.

Wie kann ich mich auf die Hypnose-Sitzung vorbereiten?

Ich rate meinen Klienten, sich im Vorfeld von Erwartungen (Verstand) zu lösen. Durch einen offenen Geist kann sich der Klient mehr öffnen und einlassen.

Vor einer Hypnose-Sitzung findet ein Vorgespräch statt, bei welchem all Ihre Fragen geklärt werden.

Bei weiteren Fragen berate ich Sie selbstverständlich gerne kostenlos.